Aktuelles

600 Leben - Gemeinsam Suizid verhindern

600 LEBEN ist eine symbolische Großaktion verschiedener Hilfsorganisationen aus dem Bereich Seelische Gesundheit, die erstmals am 10. September 2014 stattfand. Zum Welttag der Suizidprävention versammelten sich 600 junge Menschen vor dem Brandenburger Tor und ließen sich auf Signal auf den Boden fallen. Der Hintergrund ist, dass jedes Jahr 600 junge Menschen ihr Leben durch Suizid verlieren. Trotzdem bleibt das Thema ein Tabu. Dies soll mit der Aktion geändert werden.

Zur Internetseite

2015 von Oliver Schmidt

Projekt "Suse − sicher und selbstbestimmt − Frauen und Mädchen mit Behinderung stärken"

„Suse − sicher und selbstbestimmt − Frauen und Mädchen mit Behinderung stärken“ ist ein Projekt des bff: Bundesverband Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe und richtet sich an Frauen und Mädchen mit Behinderungen, die Gewalt erleben oder erlebt haben. Die zugehörige Internetseite vermittelt Fachleute und Hilfe in ganz Deutschland an Frauen und Mädchen, die betroffen sind oder sich von vorneherein schützen wollen.

Zur Internetseite

2015 von Oliver Schmidt

Psychenet.de - Hamburger Netz psychische Gesundheit!

Psychenet ist ein Netzwerk aus mehr als 60 wissenschaftlichen und medizinischen Einrichtungen und Beratungsstellen in der Region Hamburg, dem Senat der Freien und Hansestadt Hamburg und der Handelskammer Hamburg, Unternehmen sowie Betroffenen und Angehörigenverbänden. Gemeinsam arbeitet das Netzwerk an wegweisenden Versorgungsmodellen, um die Vorbeugung, Diagnose und Behandlung von Menschen mit psychischen Erkrankungen in der Region entscheidend zu verbessern.

Zur Internetseite

2015 von Oliver Schmidt

Resilienzprogramme in Schulen

Stress, Zeitdruck und Überforderung sind unter Schülerinnen und Schüler keine Seltenheit. Zwar haben sich die Leistungen dieser in den letzten Jahren laut PISA-Studie verbessert. Allerdings scheinen die Schulen dafür einen Preis zu zahlen. Einige Schulen beginnen daher zunehmend, mit Resilienz-Programmen, u. a. mit MindMatters, zu arbeiten.

Zum Artikel

2015 von Oliver Schmidt

BZgA-Broschüre über Arbeitshilfen für Lehrkräfte

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) stellt in einer übersichtlichen Broschüre ihr Angebot für Lehrkräfte aller Schulformen und Schulstufen sowie für Studierende und Referendarinnen und Referendare vor. Sie gibt eine gute Übersicht über die einzelnen Unterrichtsmaterialien der BZgA zu Themen wie Ernährung, Suchtprävention, Aids-Aufklärung und Lärmprävention.

Zur Broschüre

2015 von Oliver Schmidt