Unterrichtsmodul für die Primarstufe

tl_files/pictures/Formen/Leiste 550x5 orange (auslaufend).png

MindMatters hat für die Arbeit im Unterricht zum Thema der psychischen Gesundheit in der Primarstufen ein eigenständiges Unterrichtsmodul entwickelt. Das Modul liegt als Ordner vor und richtet sich an die Jahrgänge 1 bis 6. Im Zentrum stehen die sozial-emotionalen Kompetenzen. Wie die anderen Module folgt es einem einheitlichen Aufbau:

  • Basis von MindMatters: Das Konzept der guten gesunden Schule mit zentralen Begriffen
  • Hintergrundinformation: umfängliche Definitionen, Theorien und Modelle zum sozial-emotionalen Lernen
  • Materialien zur Arbeit im Kollegium
  • Materialien für die Arbeit mit den Schülerinnen und Schülern: Arbeitsblätter, Aktivitäten und Übungen, Lehrerinfos (Hintergrundwissen)
  • Weiterführende Literatur und Webseiten etc.

Gemeinsam(es) Lernen mit Gefühl. Förderung von sozial-emotionalem Lernen in der Primarstufe

Das Unterrichtsheft unterstützt Schulen im Primarbereich bei der Förderung von sozial-emotionalem Lernen im Unterricht. Sozial-emotionale Kompetenzen sind wichtige Determinanten der psychischen Gesundheit. Die Förderung der psychischen Gesundheit wirkt sich auf den schulischen Bildungs- und Erziehungserfolg der Schülerinnen und Schüler aus. Neben theoretischen Grundlagen bietet das Heft Unterrichtsmaterialien, die so konzipiert sind, dass sie direkt im Unterricht eingesetzt werden können.

Neuerungen

tl_files/pictures/Formen/Leiste 550x5 grau (auslaufend).png

Differenzierungen innerhalb der Übungen

Einzelne Übungen sind auch für Kinder nutzbar, die noch nicht so gut oder gar nicht lesen und schreiben können. Diese Übungen sind mit einem Symbol markiert. Des Weiteren berücksichtigen einige Übungen Aspekte von Heterogenität und Interkulturalität unter den Schülerinnen und Schülern oder fördern die Achtsamkeit. Auch diese sind mit einem Symbol kenntlich gemacht.

Mit den Differenzierungen der Übungen können Sie das Unterrichtsheft auch für die individuelle Förderung, für jahrgangsübergreifendes Unterrichten, im gemeinsamen Unterricht oder in Förderschulen nutzen.

tl_files/pictures/Formen/Leiste 560x2 grau (gestrichelt).png

Modul zum Thema "Elternzusammenarbeit"

Nach den Vorstellungen von MindMatters gelten die Eltern von Schülerinnen und Schülern "als Partner der guten gesunden Schule" und stellen somit eine zentrale Ressource dar. Das Ziel einer jeden Schule, die mit MindMatters arbeitet, sollte es sein, mit den Eltern ein dauerhaftes und enges Erziehungsbündnis einzugehen. Denn die Förderung der sozial-emotionalen Kompetenzen beginnt nicht in der Schule und sie endet nicht mit der Schule. MindMatters hilft Ihnen, Eltern zu unterstützen, ihre Kinder für das Leben zu stärken.

Im Primarstufenmodul und in den Werkzeugkästen finden Sie daher

  • Ideen und Kopiervorlagen für die Elternzusammenarbeit
  • Information der Eltern durch Elternbriefe
  • Anregungen, wie Eltern die psychische Gesundheit ihrer Kinder fördern können
  • Tools für die Entwicklung eines Elternzusammenarbeitskonzepts

tl_files/pictures/Formen/Leiste 560x2 grau (gestrichelt).png

Modul zum Thema "Lehrergesundheit"

Wie steht es um die psychische Gesundheit von Lehrerinnen und Lehrern? Neben den Schülerinnen und Schülern sind auch Lehrkräfte zunehmend von seelischen (psychischen) Gesundheitsbeeinträchtigungen betroffen. Verschiedene Studien zeigen übereinstimmend, dass der Lehrerberuf ein hohes Beanspruchungspotential aufweist. Die Gesundheit der Lehrkräfte ist die Voraussetzung für das Gelingen von Bildungs- und Erziehungsprozessen. Eine Schule, die sich mit MindMatters auf den Weg zu einer guten gesunden Schule machen möchte, ist demnach gut beraten, wenn sie neben der Schülergesundheit auch die Lehrergesundheit in den Blick nimmt. Deshalb enthält das Primarstufenmodul erstmalig ein eigenes Kapitel zum Thema Lehrergesundheit. Ein solches wird es fortan in allen Modulen von MindMatters geben.

Tipps zur Nutzung des Materials

tl_files/pictures/Formen/Leiste 550x5 grau (auslaufend).png

  • Klassenstufe und Ressourcenniveau

Hier finden Sie ein Dokument, dass es Ihnen erleichtert, die drei neuen Ressourcenniveaus im Unterrichtsheft in Verbindung mit Klassenstufen zu bringen. Im Dokument finden Sie eine Differenzierung nach Primarstufe und Förderschule. Dadurch wird auch den unterschiedlichen Lernvoraussetzungen beider Schulformen Rechnung getragen. Die Übersicht ergab sich aus den Meinungen der Expertinnen und Experten aus einer Evaluation im Juli 2011 und zeigt, dass die Ressourcenniveaus in Grund- und Förderschulen einsetzbar sind.

Material zu den Niveaustufen und Klassenstufen

  • Unterrichtsfach und Übung/Variation

Dieses Dokument stellt eine Übersicht dar, in welchen Fächern die einzelnen Übungen und Variationen der Übungen aus dem Primarstufenmodul einsetzbar sind. Die Entscheidung hierfür ergibt sich aus den zu fördernden Kompetenzen der Unterrichtsfächer. Die Kriterien finden Sie zu Beginn des Dokuments.