Was ist MindMatters?

MindMatters stammt ursprünglich aus Australien und erfreut sich dort seit vielen Jahren großer Beliebtheit (www.mindmatters.edu.au). Seit 2003 steht die deutschsprachige Version von MindMatters Schulen zur Verfügung. Nach den Erfolgen von MindMatters im Sekundar- und Primarbereich unterstützt das Programm jetzt auch berufsbildende Schulen auf dem Weg zur guten gesunden Schule.

Mit dem vorliegenden Unterrichtsmodul "Fit für Ausbildung und Beruf!" umfasst die Zielgruppe des Programms nun alle Jahrgangsstufen von 1 bis 13 und richtet sich an allgemein- und berufsbildende Schulen gleichermaßen. Zudem hat MindMatters seit 2011 eine stärkere Abstimmung auf schulische Entwicklungen erfahren. Kompetenzorientierung und Anschlussfähigkeit an inklusive Konzepte sind seitdem gültige Leitlinien in den MindMatters-Unterrichtsmodulen. Zudem finden sich künftig in allen Modulen Bausteine zur Förderung der Lehrergesundheit und Elternzusammenarbeit.

Was bietet MindMatters?

MindMatters ist ein bundesweites, wissenschaftlich begleitetes und in der Praxis erprobtes Programm zur Förderung der psychischen Gesundheit in der Schule. Es basiert auf dem Konzept der "Guten gesunden Schule". Mit den im Fachunterricht einsetzbaren Unterrichts- sowie den Schulentwicklungsmodulen hilft MindMatters Schulen dabei, das Wohlbefinden und die psychische Gesundheit von Schülerinnen und Schülern sowie von Lehrkräften zu fördern. MindMatters leistet damit einen Beitrag zur Verbesserung der Schulqualität und der Lehr- und Lernergebnisse.

Die MindMatters-Bausteine auf einen Blick

Das MindMatters-Haus der guten gesunden Schule ist eine Ressource für die Förderung der psychischen Gesundheit an Schulen. MindMatters richtet sich an Schülerinnen und Schüler der 1.–13. Jahrgangsstufe aller Schulformen, auch an berufsbildende Schulen.

Was kann mit MindMatters erreicht werden?

Schulkultur

Die Entwicklung einer Schulkultur, in der sich alle Schulmitglieder sicher, wertgeschätzt und eingebunden fühlen. So wird die Schule zunehmend zu einem Ort, an dem man gerne ist.

Lehrergesundheit

Die Verbesserung der Arbeitsbedingungen und Gesundheit von Lehrkräften u. a. durch die Arbeit an der Beziehungsqualität in der Schule und in den Klassen. MindMatters bietet Unterstützung für mehr Respekt, Toleranz und Achtsamkeit.

Schülergesundheit

Die Verbesserung der Lernbedingungen und Gesundheit von Schülerinnen und Schülern. Durch den Einsatz der Unterrichtseinheiten zum Umgang mit Gefühlen, zur Resilienzförderung, zum Stresserleben, zum Umgang mit psychischen Störungen, Mobbing und weiteren Themen können die Schülerinnen und Schüler ihre Widerstandskraft und ihr Wohlbefinden stärken sowie ihr Wissen und ihre Kompetenzen erweitern.